— menü X

Andrea Sojka

Brand Identity und Website

Andrea Sojka Identity & Website

Empathie: Zwischen den Zeilen lesen

Andrea Sojka ist eine in Wien lebende und arbeitende Fotografin. Das Rebranding für Andrea fand in einem Impuls der Re-orientierung statt. Im ersten Schritt ging es gar nicht so stark darum ein neues visuelles Erscheinungsbild zu bauen, sondern sich innerhalb des Wettbewerbs zu orientieren. Andrea hatte über die Jahre viele Subprodukte installiert, die viel mehr im Rampenlicht standen als sie selber: Die Fotografin. Dieses Knäuel aus Veranstaltungen, Shooting-Paketen und Go-Dos zu entwirren und dem Grund auf die Schliche zu kommen, warum Andrea selber nie als Akteurin sichtbar war, war eine emotionale Arbeit. Innerhalb des Prozesses fanden wir die wichtigen Antworten und zugleich einen Weg eine Umsetzung zu finden, in der Andrea sich wohl und verstanden fühlt.

Andrea Sojka — der Name der Fotografin spielt im Branding eine Schlüsselrolle. Er ist sowohl Absenderadresse der Akteurin, als auch ein tägliches Mantra, das Andrea immer wieder zu ihrer Kernidentität zurückführt. Andrea’s besondere Fähigkeit ist es, durch ihre Empathie Dinge zu lesen, die in einem einfachen Briefing vielleicht nicht gleich ausgesprochen werden. Diese Seite und den technischen Aspekt haben wir in der Nutzung verschiedener Typefaces deutlich gemacht. Diese funktionieren über einen Randomizer, der das Design immer wieder in einen farblichen Kontext mit der Farbpalette stellt. So erscheint das visuelle Branding immer wieder in neuen Facetten, genau wie Andrea und ihre vielschichtige Arbeit.

Andrea Sojka Identity & Website
Andrea Sojka Identity & Website
Andrea Sojka Identity & Website
Andrea Sojka Identity & Website
Andrea Sojka Identity & Website
Andrea Sojka Identity & Website
Andrea Sojka Identity & Website