— menü X
Marketing Strategie

Marketing Strategie: Flüstereffekte vermeiden

Marketing Strategie hat einen zielführenden Aspekt: Mit Aktionen unterschiedlichster Art genau die Personen ansprechen, die man als Kundengruppe gewinnen möchte. Was passiert jedoch, wenn Marketing über längeren Zeitraum betrieben wird, die Agentur immer situationsgerecht arbeitet, dabei aber nur ein momentanes Bedürfnis stillt?

Schauen wir uns ein exemplarisches Beispiel an, Situationen aus dem Agenturalltag: Eine Firma sieht ein momentanes Defizit in der Kommunikation des Unternehmens, sie möchte ein neues Produkt mit gezielten Medien bewerben, oder wünscht Teilbereiche des Auftritts erneuern zu lassen. Anfragen, die im Arbeitsalltag natürlich sind.

 

Warum klassische Werbeagenturen-Arbeit fehlschlägt

Kundenorientiert, mit Bedacht auf Kosten und mit einmaligem Abgleich auf die Zielgruppe der Firma plant die Agentur innerhalb der CI und produziert gewünschte Werbemittel. Ein paar Monate später wünscht sich die Firma einen anderen Bereich seiner Werbemittel angepasst. Da  die letzten Aktionen gefallen haben, erhält das Agentur-Briefing den Bestand „Bitte ähnlich wie die letzten Medien“. Ein halbes Jahr darauf folgt ein erneuter Auftrag „Das bitte wie das letzte Mal, nur dies noch ändern“.

Nach einer zweijährigen Evaluation von Zusammenarbeit sehen wir in solchen Arbeitsweisen folgendes: Die Werbemittel wurden einander angelehnt, die Identität in der Hauptbotschaft der Marke wurde aber nicht beachtet. Das bewirkt, dass die Werbemittel mitunter so verschieden werden, dass Meilensteine zwischen Visual und Inhalt ab dem ersten und dem bis dato letzten Werbemittel stehen. Von der anfänglichen Konzeption einer Corporate Identity (man hat ja immer mal Ausnahmen gemacht, damit es reibungsloser läuft) ist im aktuellen Status-Quo nicht mehr viel übrig.

Dies nennen wir den „Flüster-Effekt“. Eine unerwünschte Nebenwirkung, wenn man nicht mit der Identität der Marke als Grundkonzept arbeitet. Unsere Methode in Design, Text und Kommunikation, die wir auch „Brand DNA“ nennen wird als Grundreflexionsmethode zwischen Aufträgen benutzt.

Marketing Strategie

Brand Identity als Basis für Marketing-Dramaturgie

Für jeden Auftrag reflektieren wir hier die Markengrundzielgruppe und erörtern Divergenzen, denn nicht jedes Medium ist einzelnen Unterschichten innerhalb der Zielgruppe zugänglich (soziologisch: Digital Divide). Auch innerhalb einer Kernzielgruppe kann es also passieren, dass wir uns in verschiedener Milieus und Schichten bewegen, weshalb dieser Prozess sorgfältig abgewogen werden muss. Nun kommt der Abgleich mit der „Brand DNA“. Visuelle und inhaltliche Merkmale sollen den eigentlichen Geist der Marke klar wiedergeben.

Diese Methode garantiert ein optimales Langzeitergebnis und positive Tendenzen, wenn es um eine klare Identität und eine qualitative Wirkung bei Kunden geht.

Plus: Bei dieser Methode werden automatisch Schwachstellen innerhalb Ihrer Firmenkommunikation, -Werbung und Marketing Strategie entdeckt und können sofort behoben werden.

Marketing Strategie

Sollten Sie Fragen zu unserer Methode der „Brand DNA“ haben, oder eine Refexion Ihrer bisherigen Arbeit oder Marketing Strategie wünschen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Share your thoughts